Die Laurentius-Kapelle in Hürbelsbach

Die heute einsam in einem waldgesäumten Wiesengrund gelegene Kapelle war bis 1493 Pfarrkirche einer Ansiedlung, die um 1500 nur noch aus der Kapelle selbst und einem Mesnerhaus bestand.

Informationen zur Kapelle erstellt anlässlich des Jubiläums 1100 Jahre Hürbelsbach

Die Kapelle ist in den Wintermonaten samstags und sonntags geöffnet, in der Sommerzeit täglich. In der Kapelle finden verschiedene Gottesdienste und Veranstaltungen statt:
Am 6. Januar im Wechsel mit anderen Kapellen das Krippensingen, Maiandachten, der Bittgang im Mai, eine Eucharistiefeier am Gedenktag des Hl. Laurentius, das Hausgebet im Advent und kurz vor Weihnachten eine Krippenfeier der Kolpingsfamilie Süßen.